Splitten von Dateien unter Linux

Vorkurzem wollte ich eine Datei  (5GB) auf einer Linux Maschine teilen, um sie dann mit meinem 1 GB USB Stick auf einen anderen Rechner zu kopieren. (Leider bestand keine Netzwerkverbindung)

Das Teilen ist recht einfach :

split [OPTION] [INPUT [PREFIX]]

Options:

-b, –bytes=SIZE       Größe der einzelnen Teile in Bytes

Nun ist es zu gegebener Maßen, recht aufwendig jedes mal die bytes zu berechnen einfach geht es auch so

split -b 1000m einegroßedatei (m = MegaByte)

oder

split -b 51200k einegroßedatei (k = KiloByte)

So nun geht es auf dem Ziel-Rechner ans zusammenfügen der einzelnen Teile:

Hier muss man beachten wir haben nun ja mehrere Dateien (das war ja sinn der Sache).

Eine Möglichkeit diese Zusammenzufügen ist:

cat [PREFIX]* >> [TARGET]

So und schon haben wir wieder die Ausgangsdatei.

Datensicherung

Der Albtraum eines jeden PC-Benutzers, am Abend vor dem wichtigen Abgabetermin lässt sich der PC plötzlich nicht mehr starten. Man kommt einfach nicht mehr an die wichtige Präsentation ran. Was nun?

Früher, haben solche Szenarien auch mir den kalten Angstschweiß auf die Stirn getrieben aber irgendwann habe ich mich dann entschieden etwas dagegen zu tun.

Ich arbeite hauptsächlich mit meinem Notebook. Dort sind auch alle wichtigen Daten gespeichert.

Diese werden mehrmals täglich mit Mozy gesichert. Mozy ist ein Backup Service der alle Daten verschlüsselt an einen Server überträgt.

Es gibt 3 Möglichkeiten um Dateien mit Mozy wiederherzustellen:

1. Mozy erzeugt ein Backup Laufwerk. Von diesem aus kann man (eine Internetverbindung vorausgesetzt) alle Dateien wie auf der eigenen Festplatte durch browsen.

2. Mit einem Rechts-Klick in einem Verzeichnis, kann man das Kontextmenü aufrufen welches den Menüpunkt “Restore Files in Folder” enthält. Klickt man diesen an, kann man auch hier alle Dateien wieder herstellen.

3. Last but not least, kann man über ein geschütztes Webinterface alle Dateien einsehen und herunterladen. Dies ist vor allem dann praktisch, wenn der eigene Rechner überhaupt nicht mehr läuft man aber schnell an seine Daten muss. 
Das schöne daran ist, Mozy ist bis zu einem Speicherplatz von 2 GB absolut umsonst. Ich kann es jedem der Daten auf seinem Computer hat, die er nicht verlieren möchte nur empfehlen.

Zusätzlich sollte man jedoch immer mal wieder eine Sicherung auf CD oder einem anderen Rechner / Server machen. Doppelt hält einfach besser. 

Mozy – www.mozy.com

PHP und Visual Studio

Mittlerweile habe ich mich durch meine C# Projekte schon so an das Visual Studio gewöhnt, dass ich es als ich wieder angefangen hab mit PHP zu arbeiten schmerzlich vermisst habe.

Deswegen habe ich eine Möglichkeit gesucht, um mit dem Visual Studio PHP entwickeln zu können.

Und ich habe auch was gefunden VS.php ist die IDE für PHP schlecht hin.

Es bietet alle wichtigen Funktionen, wie Code Inside Help, Code Highlighting, automatische Formatierung usw.

Der Vorteil ist klar, ich entwickle nun nur noch im Visual Studio und muss mich nicht immer an eine neue IDE gewöhnen. VS.php unterstützt mich bei der Entwicklung optimal und ich bin schneller als zuvor.

VS.php – http://www.jcxsoftware.com/jcx/vsphp/home